Gemüseanbau in den eigenen vier Wänden

Gemüseanbau in den eigenen vier Wänden

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Produkte

Konsum von Bio-Gemüse wird immer beliebter, andererseits zieht es immer mehr Personen in die Städte, um dort zu leben. Das Bio Gemüse nicht gerade billig ist, dürfte den meisten bekannt sein. Immer mehr Freunde des Gemüses kommt es in den Sinn Gemüse selbst anzubauen, die Wohnsituation spricht oftmals nicht dafür. Befindet sich zum Beispiel die Wohnung im vierten Stock, so ist das nur bedingt oder gar nicht möglich. Diese Feststellung ist heutzutage dank Homebox nicht mehr Realität, immer mehr Menschen gehen dazu über Gemüse in den eigenen vier Wänden zu züchten.

Wer keinen eigenen Garten hat, muss also zwangsläufig nicht auf sein eigenes Gemüse verzichten. Zahlreiche Gemüsesorten können problemlos auch in der Wohnung aufgezogen werden. Frisches Gemüse aus eigenem Anbau bedeutet täglich erntefrisch Gemüse zu konsumieren, außerdem ist es wesentlich billiger als Bio-Gemüse aus dem Laden. Gemüseanbau in den eigenen vier Wänden ist keine überaus große Angelegenheit, Pflanzkästen und Töpfe gibt es nahezu in jedem Baumarkt oder Gartencenter. Einzige Voraussetzung um dieses Vorhaben erfolgreich umzusetzen ist ein sonniges Plätzchen, damit Gemüse gut gedeihen kann.

Vorteil Gemüseanbau in Homebox

Eine Homebox wird angewendet um Gemüse aufzuzüchten, wenn kein Garten vorhanden ist oder es im Freien nicht machbar ist. Entscheidet man sich für Gemüseanbau in einer Homebox kommt man in den Genuss vieler Vorteile. Der größte Vorteil solcher Boxen ist der, dass das gesamte Klima inklusive Licht mittels Hand gesteuert werden kann.
Das bedeutet auch, dass in diesen Boxen außergewöhnlich ertragreiche Ernten stattfinden, da die Pflanzen immerzu unter optimalen Voraussetzungen wachsen können. Viele Wohnungsgärtner verbessern ihre Boxen fortwährend, immerzu auf der Suche nach besseren Resultaten. Doch selbst auch Anfänger können mit einer Homebox beachtliche Erfolge erzielen. Weitere Angaben bei Growandstyle.

Vorteile Homebox

  • Passende Modelle für jede Wohnung
  • Außerordentlich hohe Erträge
  • Komfortabler Ablauf der Gemüseaufzucht

Gemüseanbau Indoor – bevorzugte Gemüsesorten

Pflücksalat benötigt für den Anbau große flache Schalen und Pflanzerde. Das Saatgut wird direkt in die Pflanzerde gegeben. Am besten wächst der Pflücksalat an einem sonnigen Platz, nach vier Wochen können unter idealen Bedingungen die ersten Blätter gepflückt werden. Karotten sind Wurzelgemüse, bei deren Aufzucht sind hohe Töpfe besonders vorteilhaft. Eine Topfhöhe von mindestens 20 cm sollte vorhanden sein um gute Ernte einfahren zu können. Nur bei Mini-Karotten können auch niedrigere Töpfe oder Eimer angewendet werden. Dieses Art-Gemüse stellt keinerlei Ansprüche benötigt nur Wasser und einen hellen Platz. Durch die in der Pflanzerde bereits vorhandenen Nährstoffe benötigen sie kaum Dünger.

Kartoffeln können ebenfalls super in den eigenen vier Wänden angebaut werden. In diesem Fall sollte allerdings ein großer Topf mit mindestens 20 l Volumen vorhanden sein. Dieses Volumen wird benötigt weil die Knollen ausreichend Platz zum Wachsen benötigen. Am besten feucht halten und Staunässe vermeiden. Sind die Blätter vertrocknet, können die Kartoffel ausgegraben werden. Eine Homebox ist ebenfalls vorteilhaft bezüglich Anbau von Kartoffeln, da sie in dieser Box ideale Bedingungen für gutes Wachstum vorfinden. Paprika liebt eine feuchte und warme Umgebung. Um das Keimen der Samen zu beschleunigen, können vor der Aussaat diese in warmem Wasser eingeweicht werden. Chilipflanzen sollten unter ähnlichen Bedingungen angebaut werden. Einziger Unterschied, sie sind robuster und benötigen zudem eine höhere Luftfeuchtigkeit, welche sie einwandfrei vertrauen.

Homeboxen und Töpfe

Beides kann man verwenden, um erfolgreich Gemüse in den eigenen vier Wänden anzubauen. Klicken Sie hier, um mehr Informationen zu erhalten.

Warum Anbau Gemüse in der Homebox besser?

Weil die Homebox wetterunabhängig jederzeit beste Bedingungen bietet, um einen erfolgreichen Anbau von Gemüse zu garantieren. Dank dieser Bedingungen ist mehrmaliges Ernten im Jahr machbar.

Sinnvolle Eigenschaften in Homeboxen

Boxen dieser Art werden von erfahrenen Herstellern gefertigt, welche über eine jahrelange Erfahrung vorweisen können. Das sieht man an deren sinnvollen Konstruktionen und den inneren Vorrichtungen. Vorteilhaft die innere angebrachte Beschichtung um das Licht innerhalb der Box zu reflektieren. Das wiederum sorgt für höheren Ertrag. Neuere Modelle sind mit einem doppelten Boden ausgerüstet, der gewährleistet, dass kein Wasser aus der Box auslaufen kann. Qualitativ hochwertige Modelle besitzen eine Traglast von bis zu 150 Kilogramm, ausreichend selbst für schwerste LED Lampen. Gemüseanbau in den eigenen vier Wänden unbestreitbar eine lohnende und gesunde Sache.

Im Sortiment sind noch zusätzliche Artikel vorhanden