So gewinnen Sie die Aufmerksamkeit potentieller Kunden

So gewinnen Sie die Aufmerksamkeit potentieller Kunden

Beim Spazieren in der Fußgängerzone sieht man häufig Schaufensterbeschriftungen. Sie werden für Sale-Aufkleber, Logos und Öffnungszeiten verwendet. Die Beschriftungen dienen dazu, den Ladengeschäft zu präsentieren und auf sich aufmerksam zu machen. Je nach Farbauswahl und Schriftart haben die Schaufensterbeschriftungen eine bestimmte Wirkung. Im Folgenden erfährt man mehr über die Schaufensterbeschriftungen und was man beim Gestalten beachten sollte.

Die Schaufensterbeschriftung sollte geplant werden

Bevor man eine Schaufensterbeschriftung bestellt oder gestaltet gibt es einiges zu beachten. Zunächst sollte man sich fragen, welche Informationen wichtig sind. Des Weiteren gibt es verschiedene Schaufensterbeschriftungen. Dazu zählen Bilder, Klebeschrift, Öffnungszeiten und Logos. Darüber hinaus sollte man herausfinden, wie viel Platz zur Verfügung steht und an welcher Stelle die Beschriftung platziert werden soll. Außerdem gibt es Schaufensterbeschriftungen, die von Außen oder Innen angebracht werden. Wenn man die Hinterglasanbringung wählt, ist die Beschriftungsfolie vor Vandalismus und Witterung optimal geschützt. Wer auffällige und satte Farben bevorzugt, der platziert die Folien von Außen. Und dann sind glänzende oder matte Folienoberflächen denkbar. Zu beachten ist, dass die Schrift groß genug ist, um sie aus größerer Entfernung zu lesen.

Sale

Es sollten wichtige Informationen enthalten sein

Bei der Gestaltung der Schaufensterbeschriftung kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Im Mittelpunkt sollten das Logo des Ladens und der Name der Firma stehen. Wichtige Informationen wie die Öffnungszeiten, das Logo und der Inhaber können kreativ gestaltet werden. Darüber hinaus dient eine Beschriftung dazu, die angebotenen Produkte und Dienstleistungen interessant und prägnant darzustellen. Zwar können die Schaufenster mit Beschriftung individuell gestaltet werden, dennoch ist auf ein klares und leserliches Design zu achten. Wer seine Produkte gut präsentiert, erzielt mehr Kunden.

Man kann eine individuelle Schaufensterbeschriftung gestalten

Im Internet gibt es zahlreiche Anbieter, bei denen man seine Schaufensterbeschriftung gestalten und bestellen kann. Dank der großen Farbauswahl und zahlreichen Schriftarten lassen sich die Schaufenster mit Beschriftung schnell und einfach verschönern. Beim Gestalten können verschiedene Schriftarten und Farben kombiniert werden, bis man eine passende Schaufensterbeschriftung erhält. Zusätzlich zu der gewählten Schrift lassen sich eigene Bilder, Motive und Logos als Klebefolie bestellen. Wichtig ist, dass das Logo oder Bild als gut aufgelöste Datei hochgeladen wird. Mithilfe eines Online-Konfigurators lassen sich rechteckige Folien oder freigestellte Motive bestellen.

Schaufensterbeschriftungen lassen sich einfach anbringen

Die Klebefolien werden auf staubfreien und glatten Untergrund angebracht. Vor dem Anbringen ist eine gründliche Reinigung der Flächen notwendig. Klebeaufschriften und Motive ohne Hintergrund erhält man zusammenhängend auf einer Transferfolie. Sie wird im Ganzen aufgeklebt und nach der Montage abgezogen. Die einzelnen Elemente bleiben auf der Wand zurück und kleben an der gewünschten Stelle. Wer flächige Klebefolien in runder oder rechteckiger Form bestellt, bekommt sie auf einem schützenden Trägerpapier. Dieses wird einfach abgezogen. Der Aufkleber lässt sich dann an die gewünschte Stelle kleben und andrücken. Beim Aufkleben kann man eine Kreditkarte oder Rakel verwenden.

Lesen Sie auch: