So können Sie die Umzugskosten reduzieren

So können Sie die Umzugskosten reduzieren

Ein Umzug steht an. Mit diesem kommen auch eine Menge Vorfreude und eine aufregende Zeit auf Sie zu. Genauso dürfen Sie sich jetzt aber auf Stress gefasst machen. Und Kosten. Denn ein Umzug ist heutzutage teuer und birgt immer wieder neue Kosten. Dies beginnt bereits bei der Anmietung der neuen Wohnung und der Kaution. Weiter geht es mit Kosten für ein Umzugsunternehmen, Möbelpacker, Transporter, Materialien und Co. Doch keine Frage, diese Kosten lohnen sich. Immerhin nehmen Ihnen gerade professionelle Umzugsunternehmen eine Menge Arbeit und Aufwand ab, welche sonst auch im Umzug inkludiert wären. Dennoch würden Sie gerne die Umzugskosten reduzieren. Das ist grundsätzlich möglich. Es ist jedoch wichtig, dass Sie nicht an den falschen Ecken sparen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Kosten für Ihren Umzug niedrig halten.

Kosten einsparen durch günstige Umzugskartons

Bei einem Umzug werden verschiedenste Materialien benötigt. Dazu gehören:

  • Verpackungsmaterial
  • Umzugskartons
  • Luftpolsterfolie
  • Seidenpapier
  • Klebeband, Schere, Maßband und Co

Es liegt also nahe, dass Sie auch hier bereits an Kosten sparen können. So wird ein Richtwert von 30 Umzugskartons beim Umzug eines Singlehaushalts berechnet. Beachten Sie dabei die Kosten von verschiedenen Kartonarten, kommt hier eine ordentliche Summe zusammen. Aus diesem Grund können Sie mit günstigen Umzugskartons gleich vorsorgen. Diese stehen teureren Modellen in der Regel in nichts nach. Ist Ihr Budget für den Umzug außerdem begrenzt, können Sie im schlimmsten Fall auch auf wichtige Extras, wie Tragegriffe und Co verzichten. Immerhin ist es in erster Linie wichtig, dass Ihr Hausstand sicher verstaut ist und unkompliziert transportiert werden kann.

Günstige Umzugskartons: Gebrauchtware als Alternative

Was zeichnet günstige Umzugskartons von kayoo überhaupt aus und wieso sind die besagten Modelle denn überhaupt günstiger? Grundsätzlich können auch günstige Versandkartons für den Umzug herangezogen werden. Denn selbst leichte Instabilitäten lassen sich durch das Verkleben mit Tape einfach beheben. So ist der Karton auch vor Feuchte und Co geschützt. Andersherum stehen günstige Kartons keinesfalls für Minderwertigkeit. Denn es ist nichts verkehrt daran, gebrauchte Umzugskartons zu erwerben und zu verwenden. Wurden diese nämlich nicht beschädigt, können Sie ganz einfach wiederverwendet werden. So können Sie nach der ersten Verwendung einfach wieder auseinandergefaltet und trocken verstaut werden. Dafür eignen sich beispielsweise Keller, Dachboden oder Abstellraum. In diesem Sinne haben Sie beim einmaligen Erwerb von hochwertigen Umzugskartons womöglich schon Vorrat für ein Leben. Alternativ finden Sie gebrauchte Umzugskartons auch online, auf Flohmärkten und in Kleinanzeigen. Es lohnt sich auch, bei Bekannten anzufragen.

Ersatz für günstige Umzugskartons

Wer hat gesagt, dass es ein Umzugskarton sein muss? Grundsätzlich eignen sich nämlich alle Behälter, welche Ihr Inventar vor jeglichen Außeneinflüssen schützen und sicher an die neue Adresse bringen. In diesem Sinne können Sie auch allerhand andere Behälter verwenden. Dazu zählen:

  • Plastikboxen
  • alte Verpackungen
  • Tüten
  • Versandkartons

Außerdem gibt es auch ein paar Tipps und Tricks, um hier zu sparen. Füllen Sie nämlich etwaige Gegenstände, wie Wäschekörbe und Koffer, bereits mit Ihrem Hausstand, sparen Sie sich die Anschaffung von zusätzlichen Umzugskartons.

Außer günstige Umzugskartons: andere Möglichkeiten um beim Umzug zu sparen

Es gibt einige Möglichkeiten, um beim Umzug Bares zu sparen. Grundsätzlich gilt hier: Je mehr Sie selbst machen, desto weniger zahlen Sie. Es ist jedoch wichtig eine Mitte zu finden, da sich die Arbeit durch Möbelpacker durchaus rentiert. Womöglich reicht es Ihnen aber bereits, dass diese schwere Möbel und Ihren Hausstand transportieren, während Sie das Ausräumen selbst übernehmen.

Wo finde ich günstige Umzugskartons?

Günstige Umzugskartons können Sie womöglich im Angebot im Baumarkt oder auch bei diversen Händlern, wie Möbelgeschäften, erwerben. Ebenso günstig sind Umzugskartons im Gebrauchszustand, welche Sie in Kleinanzeigen inseriert oder auch auf diversen Online-Flohmärkten finden. Vielleicht schenken Ihnen Bekannte auch ihre alten Umzugskartons.

Wie viel kosten günstige Umzugskartons?

Bei günstigen Modellen können Sie wohl mit der Hälfte von teureren Produkten rechnen. Manchmal ist dies sogar noch weniger. Gerade Privatverkäufer bieten gerne ihre gebrauchten oder gar unverwendeten Umzugskartons an, welche ihnen Platz wegnehmen. Dabei können Sie bei der Abnahme von hohen Stückzahlen ein richtiges Schnäppchen erwerben.

Was muss ich beachten, wenn ich günstige Umzugskartons erwerbe?

Auch wenn Sie an Kosten sparen wollen, dürfen Sie keinesfalls an Qualität sparen. Es ist nicht sinnvoll, in günstige Umzugskartons zu investieren, welche infolgedessen nicht Ihren Hausstand schützen. So geht Ihr teures Porzellan womöglich kaputt und andere Umzugskartons hätten sich bereits rentiert. Achten Sie deswegen auf Risse, Feuchtigkeitsflecken und andere Mängel.

Weitere Informationen finden Sie auch in diesen Beiträgen: