Verwendungsmöglichkeiten des Buffer Pinsels

Verwendungsmöglichkeiten des Buffer Pinsels

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle

Ein Kabuki Pinsel gehört zu den Beauty Must-haves. Die Pinsel werden zu den Buffer-Pinseln gezählt und besitzen sehr weiche sowie dicht gebundene Haare. Die Artikel sind zur Mehrfachanwendung gedacht und können genutzt werden, um pudrige Foundations aufzutragen. Sie werden auch für cremige oder flüssige Foundations eingesetzt.

Zusammensetzung der Kabuki Pinsel:

  • vegan oder nicht-vegan
  • Kunsthaar (hochwertig) oder Tierhaar

Die Buffer Pinsel können aus hochwertigem Kunsthaar bestehen und als vegan gekennzeichnet sein. Des Weiteren gibt es diese Pinselvariante auch aus Tierhaar. Interessierte Make-up-Anwender können den Pinsel nutzen, um die Foundation effizient aufzutragen. Durch kreisende, sanfte Bewegungen wird der Teint verteilt. Der Pinsel kann auch genutzt werden, um Bronzer und Rouge aufzutragen. Die Verblendung von Make-up- und Konturlinien ist mit dem Artikel ebenfalls möglich.

Kabuki Pinsel – für diverse Texturen

Ein solcher Pinsel wird für lose Texturen, wie feine Puder genutzt. Des Weiteren kann ein passender Pinsel auch für flüssige und cremige Texturen eingesetzt werden. Der Pinsel ist ein optimales Werkzeug zum Verblenden und Auftragen von Foundation.

Vorteile des Pinsels:

  • für lose und feine Texturen wie Puder geeignet
  • auch für flüssige und cremige Texturen nutzbar
  • ideal zum Verblenden und Auftragen von Foundation

Tupfende oder kreisende Bewegungen nutzen

Die Technik zur Auftragung und Verblendung kann variieren. Pinsel mit flacher Oberfläche können das Make-up von flüssigen und cremigen Texturen makellos auftragen. Für flüssige und cremige Texturen werden tupfende Bewegungen empfohlen. Für das Auftragen von losen Pudern sind kreisende Bewegungen geeignet. In jedem Fall kann ein Kabuki Pinsel zum makellosen Look beitragen.

Ursprung der Pinselart

Die Pinselvariante für Make-up stammt aus Japan. So wurde der Pinsel dazu genutzt, das Make-up bei Schauspielern im japanischen Kabuki-Theater aufzutragen. In den 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts wurde der Pinsel international bekannt und konnte sich seit der Zeit in der Welt ausbreiten. Der Pinsel ist aufgrund seiner Beschaffenheit beliebt, finden Sie mehr dazu unter Reflectives.

Pudriges Make-up und Kabuki Pinsel

Wer feines Puder auftragen möchte, der benötigt einen Pinsel mit abgerundeten Formen. Der Kabuki Pinsel ist zum Auftragen von feinem Puder bestens geeignet. Der Pinsel besitzt einen kurzen Griff und bietet einen bauschigen, runden Zusammenschluss von Pinselhaaren. Die Haare besitzen in der Regel eine Form, die nach oben abgerundet ist.

Pinselvariante ermöglicht gleichmäßige Verteilung

Make-up wirkt besonders gut, wenn es deckt und gleichmäßig verteilt ist. Die Pinselvariante mit Ursprung aus Japan bietet aber nicht nur eine gleichmäßige Verteilungsmöglichkeit. Durch die kompakten Borsten ist auch ein sparsames Auftragen möglich. Gerade Pulver-Foundation kann problemlos mit dem Pinsel aufgetragen werden. Dazu sind kreisende, große Bewegung notwendig. Andere Pinsel können bei kreisenden, großen Bewegungen schnell an ihre Grenzen kommen oder nach kurzer Zeit bereits aus der Form geratene Borsten aufweisen. Ein Kabuki Pinsel besitzt aber einen härteren, weniger beweglichen Pinselkopf im Vergleich zu anderen Pinseln. Die Pinselvariante gilt zudem als stabil.

Woraus besteht ein Kabuki Pinsel?

Ein solcher Pinsel kann entweder aus Tierhaaren bestehen oder künstliche Fasern besitzen. Der Pinsel besitzt, wie andere Varianten auch, einen Griff und einen Pinselkopf. Der Griff ist bei einem Kabuki Pinsel kurz. Der Pinselkopf weist kompakte Borsten (Pinselhaare) auf, die sehr dicht zusammenstehen. Durch die Stellung und Dichte der kompakten Borsten kann Puder sehr effizient aufgetragen und optimal verteilt werden.

Worauf beim Kauf eines Kabuki Pinsels achten?

Im Handel sind hochwertige Varianten erhältlich. Es gibt beispielsweise eine spezifische Form des Pinsels, die einen Metallfuß besitzt über den die Pinselhaare (Borsten) in der Länge eingestellt werden können. Nutzer können den Pinsel nach Wunsch länger oder kürzer einstellen. Des Weiteren kann ein Pinsel mit einem verstellbaren Metallfuß auch für andere Make-up-Techniken genutzt werden. Ist der Pinsel lang ausgeschoben, dann kann der Artikel für das Auftragen von Bronzener oder losem Pulver genutzt werden. Durch die langen Borsten kann das Puder großflächig auf dem Gesicht verteilt werden. Wird der Pinsel auf kurze Borsten eingestellt, dann kann der Artikel beispielsweise zum Auftragen von Rouge genutzt werden.

Was bringen kurze oder lange Borstenhaare bei einem Kabuki Pinsel?

Lange Borstenhaare können zum großflächigen Auftragen von losen Pudern genutzt werden. Kurze Borsten können zum gezielten Auftragen beispielsweise von Rouge verwendet werden. Wer einen Pinsel mit kurzen und langen Borsten haben möchte, der sollte einen Kabuki Pinsel mit verstellbarem Fuß beispielsweise aus Metall wählen.

Weitere zu diesem Thema können Sie unter folgenden Beiträgen lesen: